17.03.2020 / Thorsten Dahl

Corona - komba ist aktiv für Sie - Einheitlicher Handlungsleitfaden gefordert

Bild: Pixabay

Die komba schleswig-holstein  ist auch in diesen Zeiten für Sie aktiv. Wir haben festgestellt, dass kommunale Arbeitgeber in dieser Situation der Herausforderungen im Zusammenhang mit der Eindämmung des Corona-Virus durchaus arbeitsrechtlich teilweise verschiedene Wege gehen. Insbesondere wenn es sich um Kinderbetreuung, Freistellung und Homeoffice handelt. So sind z.B. "Zwangsbeurlaubungen" unter Anrechnung des Jahresurlaubs nicht zulässig.

Die komba hat daher die kommunalen Spitzenverbände aufgefordert, dem Mitgliedskommunen einheitliche Richtlinien an die Hand zu geben, ähnlich dem Erlass der Landesregierung für den Landesbereich.

Die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes tragen maßgeblich dazu bei, dass unser Staat und unsere Demokratie auch in dieser Zeit der Einschränkungen funktioniert. 

Die kommunalen Spitzenverbände haben entsprechend reagiert und den Kommunen inzwischen einen einheitlichen Handlungsleitfaden an die Hand gegeben.