Wenn Sie eine Frage oder einen Vorschlag zum öffentlichen Dienst oder zur Gewerkschaftsarbeit an uns richten wollen, sind wir sehr gern für Sie da:

Selbstverständlich können Sie sich an Ihre Ansprechpartner vor Ort oder die Landesgeschäftsstelle wenden, Ihr Anliegen im Rahmen einer Mitgliederversammlung einbringen oder einen Antrag an den Landesgewerkschaftstag vorschlagen.

Es gibt aber noch eine weitere ganz einfache Möglichkeit, Ihr Anliegen schnell und unkompliziert auf den Weg zu bringen: Schicken Sie uns auf diesem Weg (Link ist in Vorbereitung) eine Mail.

Die Eingänge werden direkt den jeweils zuständigen Gremien (Landesvorstand, Fachausschüsse oder Fachkommissionen) zugeleitet. Denn wir legen viel Wert auf die Meinung unserer Mitglieder bei der Festlegung unserer Positionen und Ziele.

Also: Sehen Sie Veränderungsbedarf zum Beispiel in Tarifverträgen, Gesetzen, in der schleswig-holsteinischen Verwaltungsstruktur oder am Zustand des öffentlichen Dienstes beziehungsweise haben Sie eine entsprechende Frage - dann nichts wie los!

Wenn es um die Prüfung und Durchsetzung Ihrer persönlichen Ansprüche geht, nutzen Sie bitte unseren Service „Rechtsberatung und Rechtsschutz“.